Datenschutzerklärung

Die Grandperspective GmbH, Leuschnerdamm 13, D-10999 Berlin (nachfolgend als „Grandperspective“ oder „wir“ bezeichnet) betreibt die im Internet unter www.grandperspective.de und den jeweils dazu gehörenden Unterverzeichnissen abrufbare Website (nachfolgend die „Website“) sowie Präsenzen in sozialen Netzwerken und Videoplattformen (nachfolgend die „Social-Media-Profile“).

Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, welche Daten in welcher Form verarbeitet werden, wenn Sie unsere Website besuchen, mit unseren Social-Media-Profilen interagieren oder wenn Sie sich bei uns bewerben. Hiermit kommen wir zugleich unserer Informationspflicht gemäß Art. 13 und Art. 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Ihnen gegenüber nach.

I. Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO

Die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die im Folgenden näher bezeichneten Datenverarbeitungen ist die 

Grandperspective GmbH
Leuschnerdamm 13
D-10999 Berlin
Telefon: +49 30 86384011
Kontaktformular: https://www.grandperspective.de/de/kontakt/

II. Zwecke und Rechtsgrundlagen sowie Dauer der Datenverarbeitung

1. Allgemeine Nutzung der Website

Der Webserver erfasst automatisch die Zugriffe auf unsere Website. Wenn Sie also unsere Website besuchen, werden automatisch gewisse technische Daten an uns übermittelt. Dabei handelt es sich um die folgenden Informationen: 

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP Adresse

Die Erfassung der IP-Adresse beim Verbindungsaufbau basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen unsere Website zum Abruf anzubieten und die Nutzung der Seite durch Sie zu ermöglichen. 

Wir legen zudem zur Aufrechterhaltung des Serverbetriebs, um die Sicherheit und Integrität unserer IT-Systeme zu gewährleisten sowie zur statistischen Auswertung sog. Logfiles an. Diese Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse dar, zu dessen Wahrung die Verarbeitung erfolgt (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Ihre IP Adresse wird nach 24 Stunden anonymisiert, indem das letzte Oktett überschrieben wird. Die Löschung der verbliebenen Daten erfolgt nach spätestens nach 7 Tagen.

2. Kontaktformular 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, zu uns Kontakt aufzunehmen, indem Sie unser Kontaktformular unter https://www.grandperspective.de/de/kontakt/ ausfüllen. Im Falle einer E-Mail teilen Sie uns wenigstens Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. Ihren Namen, einen Betreff und den Inhalt Ihrer Anfrage mit. Für unser Kontaktformular erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, den Betreff sowie Ihre Nachricht. Wir verarbeiten diese Daten, um Ihre Anfrage beantworten zu können. In diesem Zweck liegt zugleich unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). 

Wir speichern Ihre Anfrage, solange es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist und löschen Sie danach, es sei denn, gesetzliche Bestimmungen stehen einer Löschung entgegen, insbesondere wenn die weitere Speicherung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zum Zwecke der Beweisführung oder zur Wahrung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 257 HGB, § 147 AO erforderlich ist. Sollte die Anfrage im Rahmen eines mit uns bestehenden oder anbahnenden Vertragsverhältnisses erfolgen, so richtet sich die Speicherdauer nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

3. Geschäftskontakte

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern verarbeiten wir ggf. personenbezogene Daten (z.B. Kontaktdaten und Schriftverkehr) der jeweiligen Ansprechpartner. Zwecke dieser Verarbeitung sind insbesondere die Kommunikation zu Dienstleistungen und Projekten, z.B. um Anfragen zu bearbeiten sowie die Anbahnung, Abwicklung und Verwaltung von Geschäftsbeziehungen, z.B. um Aufträge abzuwickeln, Zahlungen einzuziehen sowie zu Zwecken der Buchhaltung, Abrechnung und des Forderungseinzugs.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Sie persönlich Vertragspartner sind und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wenn Sie für unseren Vertragspartner tätig sind. Der jeweilige Verarbeitungszweck stellt gleichzeitig unser berechtigtes Interesse dar. Wir speichern die geschäftliche Korrespondenz mit Ihnen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 257 HGB, § 147 AO) sechs Jahre nach Ablauf des Entstehungsjahres.

4. Stellenausschreibungen und Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Bewerbungsdaten (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, sowie etwaige Anhänge wie Lebenslauf, Anschreiben etc.) ausschließlich zu Zwecken, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns stehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. 

Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens löschen oder an Sie aushändigen, es sei denn, gesetzliche Bestimmungen stehen einer Löschung entgegen, insbesondere wenn die weitere Speicherung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zum Zwecke der Beweisführung oder zur Beantwortung von Fragen im Zusammenhang mit der Ablehnung Ihrer Bewerbung erforderlich ist. 

Gegebenenfalls fragen wir Sie, ob wir Ihre personenbezogenen Daten länger, nämlich bis auf Widerruf, speichern dürfen, z.B. wenn Sie für ein weiteres Bewerbungsverfahren in Betracht kommen. In diesem Fall fragen wir Sie gesondert nach Ihrer Einwilligung, die dann auch die Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung darstellt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie anschließend jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

III. Empfänger der Daten

Wir setzen externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen, wie zum Beispiel unser Hoster, E-Mail-Provider oder Telekommunikationsanbieter.

Sofern nicht an anderer Stelle dieser Erklärung ausdrücklich ausgewiesen, werden Ihre Daten nicht in sog. Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraum übermittelt.

IV. Allgemeine Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

  • Art. 15 DSGVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht,von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung. 
  • Art. 16 DSGVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht,von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Art. 17 DSGVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. 
  • Art. 18 DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Art. 20 DSGVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.
  • Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

V. Insbesondere Widerspruchsrecht und Recht zum Widerruf einer Einwilligung

  • Art. 21 DSGVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, können Sie uns bspw. eine Nachricht über unser Kontaktformular unter https://www.grandperspective.de/contact/ senden. 

  • Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. 

Falls Sie uns die Einwilligung erteilt haben, in den Bewerberpool aufgenommen zu werden, können Sie diese ebenso jederzeit durch eine Nachricht über unser Kontaktformular unter https://www.grandperspective.de/contact widerrufen.

VI. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten ggf. nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

VII: Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir unterwerfen Sie keiner automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt. 

VIII. Internetspezifische Datenverarbeitungen und Social-Media-Profile

1. Allgemeines zu Cookies und damit verbundenen Verarbeitungen

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden Cookies in Ihrem Browser gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt und dort dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Derjenige, der das Cookie setzt, kann durch das Cookie bestimmte Informationen erfassen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Die auf unserer Website gesetzten Cookies dienen allein dazu, die sichere Nutzung der Website und ihrer Funktionen durch Sie zu ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere in dem vorgenannten Zweck liegenden berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Cookies sind für die von Ihnen angefragten Dienste erforderlich. Es werden folgende Cookies gesetzt:

Leistungs-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, können wir nicht wissen, wann Sie unsere Website besucht haben.

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich und können in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

2. Einsatz von Analysetools

Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies (vgl. oben), die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Seite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/.

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens erforderlich ist, und Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin begründet, näher zu erfahren, wie unsere Website konkret genutzt wird. Demgegenüber verarbeiten wir Ihre Daten nur zu statistischen Zwecken und dies in aller Regel nur anonymisiert. Darüber hinaus sind Ihre Daten dadurch geschützt, dass wir zu Google ein Auftragsverarbeitungsverhältnis unterhalten, in dem sich Google verpflichtet, Ihre Daten nur entsprechend den Bestimmungen der DSGVO zu verarbeiten.

Übermittlung in Drittländer: Google ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield (www.privacyshield.gov) zertifiziert, für den ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission besteht (s. http://ec.europa.eu/newsroom/just/item-detail.cfm?item_id=605819).

Leadfeeder

Gleichzeitig mit der Nutzung von Google Analytics verwendet diese Website den Dienst Leadfeeder, die von Liidio Oy, Mikonkatu 17, 0100 Helsinki, Finnland, betrieben wird. Leadfeeder greift auf die Liste der von Google Analytics in der Auswertung bereitgestellten IP-Adressen der Websitebesucher zu und verlinkt die Liste der IP-Adressen mit Informationen über die Firmen, die im Internet unter diesen IP-Adressen zu finden sind. Aufgrund der schon bei der Nutzung von Google Analytics durchgeführten Kürzung der IP-Adressen der Websitebesucher wird ein direkter Personenbezug nicht hergestellt. Ein Personenbezug kann sich bei der Durchsicht der verlinkten Firmeninformationen vermutungshalber ergeben. Die Datenschutzerklärung von Leadfeeder ist zu finden unter www.leadfeeder.com/privacy, Informationen zu Leadfeeder und Konformität mit der Datenschutzgrundverordnung sind zu finden unter www.leadfeeder.com/leadfeeder-and-gdpr/

3. Social-Media-Profile

Wir haben Profile in sozialen Netzwerken und nutzen Videoplattformen, um Ihnen Inhalte bereitzustellen. Unsere Social-Media-Profile ergänzen unsere Website und bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns zu interagieren. Sobald Sie auf unsere Social-Media-Profile in den sozialen Netzwerken oder die verwendeten Videoplattformen zugreifen, gelten die Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Auf die Datenverarbeitung in den sozialen Netzwerken und der Videoplattformen haben wir grundsätzlich keinen Einfluss. Die bei der Nutzung der Dienste über Sie erhobenen Daten werden von den Netzwerken und den Videoplattformen verarbeitet und ggf. in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Informationen dazu und darüber, welche Daten von den sozialen Netzwerken und den Videoplattformen verarbeitet werden und zu welchen Zwecken die Daten genutzt werden, finden Sie in der unten aufgeführten Datenschutzhinweisen des jeweiligen Netzwerks oder der Videoplattform. Wir nutzen die folgenden sozialen Netzwerke und Videoplattformen:

LinkedIn 
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.
Datenschutzerklärung: www.linkedin.com/legal/privacy-policy 
Opt-Out-Optionen: www.linkedin.com/psettings/?trk=nav_account_sub_nav_settings

Vimeo
Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
Datenschutzerklärung / Opt-Out-Optionen: https://vimeo.com/privacy

YouTube
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de 
Opt-Out-Optionen: https://adssettings.google.com/authenticated 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten als Verantwortliche, wenn Sie uns Anfragen über die Social-Media-Profile senden. Wir bearbeiten diese Daten, um Ihre Anfragen zu beantworten, was auch unser berechtigtes Interesse darstellt (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Hinsichtlich der Verarbeitungsdauer verweisen wir auf Ziffer II. 2.

Darüber hinaus sind wir als gemeinsame Verantwortliche mit LinkedIn für die folgenden Verarbeitungen mitverantwortlich (Art. 26 DSGVO).

Im Rahmen des Besuchs unseres Profils in dem sozialen Netzwerk LinkedIn sammelt das Netzwerk aggregierte Statistiken („Insights-Daten“), die aus bestimmten Ereignissen erstellt werden, die von deren Servern protokolliert werden, wenn Sie mit unserem Profil und den damit verbundenen Inhalten interagieren. Wir erhalten diese aggregierten und anonymen Statistiken von dem sozialen Netzwerk über die Nutzung unseres Profils. Wir sind grundsätzlich nicht in der Lage, die Daten bestimmten Nutzern zuzuordnen. Bis zu einem gewissen Grad können wir die Kriterien festlegen, nach denen das soziale Netzwerk diese Statistiken für uns erstellt. Wir verwenden diese Statistiken, um unsere Profile für Sie interessanter und informativer zu gestalten. Dies begründet auch unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) an der Datenerhebung, die das soziale Netzwerk durchführt, um uns Statistiken zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen zu dieser Datenverarbeitung finden Sie in der Joint Controller-Vereinbarung unter: 

LinkedIn: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Berlin, Februar 2021